Hurtigruten Seereise: Wild-natürliche Schönheiten und Inuit-Kultur

15-tägige Reise, ab € 10.759,-

Reisetermin

24.07.2017

Kurzbeschreibung

Neufundland – Kangerlussuaq

Unsere Reise beginnt in Neufundland (Kanada): hier sehen Sie außergewöhnliche archäologische Funde und tauchen in die faszinierende Welt der Wikinger ein. Danach geht es an Bord von MS Spitsbergen weiter zur Baffininsel, der Heimat der Inuits, die viele Abenteurer in ihren Bann zieht. Wir überqueren die Baffin-Bucht, um Grönland zu erreichen. Hier können Sie einen Eisberg mit bloßen Händen berühren und die Kräfte der Natur im Ilulissat-Eisford bewundern.

Arktische Landschaften und ansteckende Lebensfreude

Auf unserer Reise gen Norden erblicken Sie unendliche Tundralandschaften und boreale Nadelwälder, imposante Gebirge, majestätische Flüsse und unzähligen Seen. Dieses unberührte Gebiet ist der optimale Lebensraum für eine Vielzahl von Pflanzen, Fischen und einer bunten Tierwelt, die sich perfekt an den Norden angepasst haben. Die Baffininsel ist ein Traum für Abenteurer. Hier sind auch die Inuit zu Hause. In diesem Gebiet, das unter dem Namen Nunavut bekannt ist, leben seit über 4.000 Jahre indigene Völkergruppen.

Überfahrt Baffin-Bucht – Grönland

Bei unserer Ankunft in Grönland können Sie einen Eisberg mit bloßen Händen berühren und die Kräfte der Natur im Ilulissat-Eisford bewundern. Bei unseren täglichen Anlandungen und Exkursionen – einschließlich Kajak-Touren, Wanderungen und anderen Aktivitäten – lernen Sie das authentische Grönland und die Einheimischen kennen.

Leistungen
  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inklusive Vollpension an Bord
  • Anlandungen mit Tender-Booten sowie Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Tee und Kaffee an Bord
  • Linienflug* von Deutschland nach St. John’s und zurück von Kangerlussuaq nach Deutschland
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luft verkehrssteuer
  • Hurtigruten Rail & Fly 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • Transfers in St. John’s und Kangerlussuaq
  • Ausflug mit Mittagessen in Kangerlussuaq

* Die An- und Abreisepakete beinhalten Flüge in der Economy Class mit Lufthansa in der Buchungsklasse L oder mit Air France oder KLM in der Buchungsklasse N, die grundsätzlich nach Verfügbarkeit buchbar sind. Sollte die von Hurtigruten kalkulierte Buchungsklasse zum Zeitpunkt Ihrer Buchungsanfrage ausgebucht sein, bieten wir Ihnen eine höher tarifierte Buchungsklasse an.

ab

10.759,-

EUR / pro Person

unverbindlich & online

Rufen Sie uns an:
07158 / 98 40 815

  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inklusive Vollpension an Bord
  • Anlandungen mit Tender-Booten sowie Aktivitäten an Bord und an Land
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen/Aktivitäten begleitet
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Tee und Kaffee an Bord
  • Linienflug* von Deutschland nach St. John’s und zurück von Kangerlussuaq nach Deutschland
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren sowie Luft verkehrssteuer
  • Hurtigruten Rail & Fly 2. Klasse innerhalb Deutschlands
  • Transfers in St. John’s und Kangerlussuaq
  • Ausflug mit Mittagessen in Kangerlussuaq

* Die An- und Abreisepakete beinhalten Flüge in der Economy Class mit Lufthansa in der Buchungsklasse L oder mit Air France oder KLM in der Buchungsklasse N, die grundsätzlich nach Verfügbarkeit buchbar sind. Sollte die von Hurtigruten kalkulierte Buchungsklasse zum Zeitpunkt Ihrer Buchungsanfrage ausgebucht sein, bieten wir Ihnen eine höher tarifierte Buchungsklasse an.

Reiseverlauf

Tag 1: Deutschland / St. John’s, Neufundland

Per Flug geht es von Deutschland nach Neufundland in Kanada. St. John’s ist die älteste und östlichste Stadt Nordamerikas. Der Fischerdorfcharakter verleiht diesem Ort ein ganz besonderes Flair. Die schmalen Wege und verwinkelten Gassen laden zum Schlendern ein. Vielleicht nehmen Sie sich noch etwas Zeit für die Erkundung der Stadt, bevor Ihre Expedition mit MS Spitsbergen beginnt.

Tag 2: Reise entlang der Küste von Neufundland

Verträumte Fischerdörfer, dichte Wälder, Süßwasserfjorde, Sumpfgebiete, karge Tiefebenen, imposante Klippen und zerklüftete Küstenabschnitte – dieses Gebiet zeichnet sich durch seine geologische Vielfalt aus. Auch die Tierwelt wird Sie begeistern. Jedes Jahr ziehen etwa 10.000 Buckelwale durch das Gebiet. Nutzen Sie die Gelegenheit, um vom Deck aus das perfekte Foto der Meeresriesen zu schießen.

Tag 3: L’Anse aux Meadows

In L’Anse aux Meadows befinden sich die ältesten Funde, die auf eine europäische Siedlung in Amerika hinweisen. Hier errichtete eine kleine Wikingergruppe vor tausend Jahren ihr Lager. Im Jahre 1960 begannen zwei norwegische Archäologen ihre Grabungen und entdeckten dabei die Überreste des Wikingerlagers. 1979 wurde L’Anse aux Meadows zum UNESCO-Welterbe erklärt. Im rekonstruierten Lager können Sie die originalen Funde der berühmten archäologischen Stätte besichtigen.

Tag 4: Weiterfahrt entlang der Labradorküste

Wir werden drei Tage an der Küste von Labrador entlang segeln und dieses faszinierende Gebiet erkunden. Genießen Sie die Zeit in der Natur, und erkunden Sie die unberührten Weiten dieser magischen Landschaft auf Wanderrouten. Außerdem werden wir eine Vielzahl historischer ­Orte besichtigen, wo Sie mehr über die Geschichte, Kultur und Tradition dieser Region erfahren.

Tag 5: Weiterfahrt entlang der Labradorküste

Wir legen einen Zwischenhalt in Red Bay ein. Die zahlreichen Funde von Galeonen und Schaluppen machten Red Bay zu Amerikas bedeutendsten archäologischen Fundstätten unter Wasser und zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Tag 6: Weiterfahrt entlang der Labradorküste

Wir erreichen das malerische Rigolet. Mit ihren 300 Einwohnern ist die Ortschaft die südlichste Inuit-Gemeinde der Welt. Obwohl keine Straßen aus der Stadt herausführen, ist sie ganzjährig mit dem Schiff erreichbar – und im Winter sogar per Schneemobil. Hier können Sie die Umgebung mit dem Schnellboot erkunden, angeln, reiten oder Wale beobachten. Bei Gelegenheit besichtigen wir auch die Stadt Hopedale, ursprünglich eine Inuit-Siedlung namens Agvituk (Ort der Wale), sowie Hebron, eine ehemalige morawische Mission, früher die nördlichste Siedlung Labradors.

Tag 7: Baffininsel

Die Baffininsel ist ein wildes Gebiet von unglaublicher Schönheit, die Heimat der Inuits und ein Traum für Abenteurer. Im weitläufigen Areal, das nun den Namen Nunavut trägt, leben seit über 4.000 Jahren verschiedene indigene Völkergruppen.

Tag 8: Baffininsel

Vielen Historikern zufolge handelt es sich bei der Baffininsel um das sagenumwobene „Helluland“ (Land der schwarzen Felsen) aus den altnordischen Heldensagen. Es wird vermutet, dass vor über tausend Jahren die Bewohner von Dorset und Thule Kontakt mit den nordischen Seefahrern pflegten.

Tag 9: Baffininsel

Zu den archäologischen Funden aus der Wikingerzeit, die auf der Baffininsel geborgen wurden, gehören verschiedene Baumaterialien, Garn aus Hasenfell, große Stäbe und eine geschnitzte Holzmaske mit europäischen Gesichtszügen.

Tag 10: Auf See

Auf unserer Überfahrt nach Grönland können Sie an unseren spannenden Vorträgen teilnehmen, die Aussicht von unserem Panorama-Salon genießen oder bei einem guten Buch entspannen.

Tag 11: Den Nordwesten Grönlands entdecken / Qegertarsusq

Qeqertarsuaq ist die einzige Stadt auf der alten Vulkaninsel Disko. In dieser Region warten fantastische Arktiserlebnisse auf Sie. Nehmen Sie an optionalen Exkursionen teil, etwa einem Stadtrundgang, einer Kajak-Tour oder einer Eisfahrt mit dem Boot. Wenn Sie sich für Archäologie und Geschichte interessieren, sollten Sie unbedingt das Heimatmuseum in Qasigiannguit besuchen.

Tag 12: Eqip Sermia / Ilulissat-Eisfjord

Vom Gletscher Eqip Sermia lösen sich ganze Eisberge und treiben ins offene Meer. Heute haben Sie die einzigartige Gelegenheit, einen Gletscher zu erleben und die ganze Kraft der Natur zu spüren. Der Ilulissat-Eisfjord gehört seit 2004 zum UNESCO-Welterbe. An der Mündung des Fjordes können Sie riesige Eisberge bestaunen. Außerdem können Sie an einem der optionalen Ausflüge teilnehmen, um den Eisford bei einer historischen Wanderung oder einer Bootstour zu erkunden.

Tag 13: Ittileq

Itilleq bedeutet „die Aushöhlung“ und wie der Name schon sagt, befindet sich die kleine Siedlung in einer Mulde, umgeben von hohen Bergen und Gletschern. Etwa 130 Menschen leben hier hauptsächlich vom Jagen und Fischen. Itilleq kann zu Recht Polarkreisdorf genannt werden, denn es befindet sich nur 200 m südlich vom nördlichen Polarkreis.

Tag 14: Kangerlussuaq / Deutschland

Mit der Ankunft in Kangerlussuaq endet diese Reise. Nachdem Sie von Bord gegangen sind, können Sie an einer Exkursion zur Eiskappe teilnehmen. Diese gigantische, unbeschreibliche Eiswüste erstreckt sich 2.500 km nach Norden. Ihr Flug nach Deutschland geht am späten Abend.

Tag 15: Deutschland

Ankunft in Deutschland.